zurück –
ZIEL DER FREIEN LANDESAKADEMIE KUNST
ist die Förderung kultureller Zwecke und der Bildung sowie die Unterstützung kunstorientierten Handelns in allen Bereichen des Lebens.

Unser Anliegen ist deutlich zu machen, dass Kunst heute einen wesentlichen Beitrag leisten kann zur Bearbeitung aktueller gesellschaftlicher Problemlagen - jenseits des Ateliers in sozialen Einrichtungen, Institutionen oder Unternehmen.

Wir sehen unsere Aufgabe darin Gelegenheiten zu erfinden Erfahrungen mit wechselnden Perspektiven zu machen. Das macht die Arbeit anspruchsvoll für alle Beteiligten und setzt ein hohes Maß an Vertrauen voraus.

Wir sind interessiert, als externe Mitarbeiter Teams zu unterstützen, auch alltägliche Ausdrucksgestalten wahrzunehmen und zu verstehen. Dazu bieten wir Kooperationsprojekte, Workshops und Weiterbildungen: Wir führen Museumsbesuche und bildnerische Übungen mit Arbeitsteams durch, analysieren Fotos und Beobachtungsnotizen und machen Video-Interventions-Analysen pädagogischen Handelns.

Dabei arbeiten in der Regel eine Künstlerin und ein Künstler gemeinsam in einem Projekt zusammen. Das Co-Künstler-Team/Künstler-Tandem wird seinerseits von Kollegen supervidiert und unterstützt.

Jede Invention wird auf Grundlage einer Analyse des bereits Vorhandenen entwickelt. Dabei verstehen wir Arbeitsprozesse und Ergebnisse, Analysen und Arbeitsberichte als Handlungsmodelle, die künstlerisch-wissenschaftlich dokumentiert, ausgewertet und wenn möglich publiziert werden.
 
Ev. Kindergarten Schallstadt 2007 – 2009
Spiegelbilder: Workshop Team